Absorber Kühlschrank

Kühlschrank im T3 verbessern

Wer kennt es nicht? Du bist mit dem Bulli unterwegs, das Wetter ist bestens die Stimmung ist chillig, nur der Absorber Kühlschrank im VW Bus wird nicht richtig kalt. Wir haben die dunkle Jahreszeit genutzt um unseren zweiten T3 FidiBUS ein Kühlschrank Update zu verpassen.

Der Ist-Zustand

Verbaut ist ein Electrolux Absorber Kühlschrank, welcher mit 3 Betriebsarten funktioniert. Er kann mit 220V, Gas und 12V aus der Autobatterie betrieben werden. Als wir unseren FidiBus bekommen hatten, waren alle 3 Betriebsarten nicht funktionstüchtig. Beide Heizstäbe für den Strombetrieb waren defekt und der Brenner für den Gasbetrieb war zum Großteil verstopft.

Also stand zuerst die Reparatur auf dem Plan. Beide Heizspiralen haben wir ausgetauscht und den Brenner gereinigt. Und siehe da der Kühlschrank wurde wieder kühl. Allerdings hat sich während der Saison herausgestellt, dass die Kühlleistung auch bei voller Leistung im Gasbetrieb nicht Zufriedenstellung ist.

Nach ein wenig Recherche steht der Plan für den Winter.

Kühlschrank Update

Auf der von uns gerne besuchten Seite T3 Infos findet man zwei verschiedene Varianten den Absorber Kühlschrank im Bulli zu verbessern. Da beim FidiBus die Abluftöffnung des Kühlschranks in der Karosserie zu tief angebracht wurde, fiel unter anderem das Wärme Leitblech in Kombi mit den PC Lüftern leider heraus. Also haben wir uns für eine Variante mit Temperatur gesteuerter Be- bzw. Entlüftung entschieden.

Materialliste

Für der Verbessern unseres Absorber Kühlschrankes benötigen wir:

  • 2 x PC-CPU Lüfter wie zum Beispiel von BeQuiet!*
  • ein Stück Blech, aus der wir die Halterung für die Lüfter bauen
  • einen einstellbaren temperaturgesteuerten Schalter für 12V von Kemo*
  • ein paar Kabelreste und eine Sicherung mit Halter
  • ein paar Kleinteile und eine Crimp Zange aus dem Elektriker Kasten

Der Bau und Einbau

Der eigentliche Bau des Systems, beziehungsweise der Einbau sind relativ schnell erledigt. Zuerst bauen wir eine Halterung für die beiden Lüfter. Einfach einen Streifen mit der Blechschere ausschneiden, passende Löcher bohren und die Lüfter fest schrauben. Wahlweise kann man die Lüfter auch direkt von innen auf das Lüftungsgitter kleben. Die geht besser ohne das Moskitonetz. Beachtet unbedingt die Ausströmrichtung der Lüfter. Diese sind im Normalfall mit einem kleinen Pfeil auf dem Lüfter selbst gekennzeichnet.

Danach müssen wir noch die Lüfter Verkabeln und die Temperatursteuerungen zwischenschalten. Das PLUS-Kabel kommt direkt von der Versorgerbatterie* unter dem Fahrersitz und ist mit einer separaten Sicherung abgesichert. Das Minus -Kabel geht an einen Massepunkt der Karosserie. Der Schalter wird in der PLUS Seite hinter den Fahrersitz gebaut und der Temperaturfühler mit einem Kabel ein wenig oberhalb der Belüftungsöffnung mit Kabelbindern befestigt. Nicht sehr schön aber durchaus funktionell.  So können wir im Praxistest den Zeitschaltpunkt der Abluftventilatoren am Drehschalter von vorne direkt einstellen.

Praxistest

Bis jetzt konnten wir noch keinen umfassenden Praxistest durchführen. Aber sobald wir erste Ergebnisse haben, werden wir euch hier natürlich umfassend informieren.

*Affiliate LINK (Werbung)

2 comments on “Kühlschrank im T3 verbessernAdd yours →

  1. Hey ihr beiden,
    gute Beschreibung zur Modifizierung des Kühlis. Übrigens und an dieser Stelle mal für alle Tüftler da draußen angemerkt: sollte der Kühlschrank auf Gas nicht gehen, kann man häufig komfortabler als das ganze Gerät auszubauen, das Lüftungsgitter von Außen abnehmen. Und dann mit dem Schlauch einer Luftpumpe in Richtung dem Brenner – und pumpen. So habe ich meinen seinerzeit wieder zum Laufen bekommen. War auf jeden Fall viel einfacher als komplett ausbauen.
    Beste Grüße!
    Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*