Vorbereitung Elternzeit Reise

Vorbereitungen Elternzeitreise

Was ihr wollt so lange und so weit mit eurem Kind weg fahren?

Wie oft haben wir diesen und ähnliche Sätze gehört. Na klar wollen wir mit Kind verreisen! Alleine zu Hause lassen können wir sie ja schlecht und wollen wir auch nicht.  Mit jahrelanger Camping- und Roadtriperfahrung sehen wir uns der Sache durchaus gewachsen auch zu dritt zu fahren. Also dann überlegen wir mal. Was ist anders mit Kind, an was müssen wir denken und wie bereiten wir uns auf unsere dreimonatige Elternzeitreise durch Südeuropa vor? Im folgenden Artikel haben wir unsere Tipps und Vorbereitungen zusammengefasst, vielleicht ist der Bericht ja für euch hilfreich.

Kinderreisepass:

Kinderreisepass
Kinderreisepass

Auch wenn wir „nur“ durch Europa gereist sind, haben wir für unsere Tochter trotzdem einen Kinderreisepass beantragt. Wir wollten einfach auf Nummer sicher gehen, nicht das dann jemand an der Grenze anzweifelt das Flora unser Kind ist. Letztendlich haben wir den Reisepass dann nur auf zwei Campingplätzen und für den Grenzübergang nach Gibraltar benötigt. Aber lieber man hat, als man hätte. Auf dieser Seite findet man einen ganz guten Überblick zum Thema Kindereisepass.

Auslandskrankenverischerung:

Die meisten Auslandskrankenverischerungen bieten nur einen Schutz für maximal je 56 Tage. Also informiert euch vorab bei eurer Versicherung wenn ihr länger als 6 Wochen unterwegs seit.

Scannen von wichtigen Dokumenten:

Wir haben alle wichtigen Dokumente (Führerschein, Ausweise etc.) eingescannt und auf einem Onlineordner gesichert, sowie nochmal kopiert und im Bus im Save gelagert.

Ersatzschlüssel:

Schlüsselsafe
Schlüsselsafe*

Wir haben es als sinnvoll erachtet, alle Schlüssel vom Bus nachzumachen und so zu deponieren, dass wir im Falle eines Verlustes der Schlüssel nicht aus unserem eigenem Bus ausgesperrt sind. Hier für gibt es im Internet diverse Schlüssel-Safes, welche an einem sicheren und geheimen Ort befestigt werden können.

Packliste:

Auch unsere Packliste haben wir natürlich an unsere kleine Reisegefährtin angepasst und vor allem unsere Reiseapotheke mit folgenden Medikamenten fürs Kind aufgestockt: Fiebersaft und Fieberzäpfchen. Ja das ist wenig, allerdings haben wir auf den Tipp unsere Kinderärztin und Apotheke des Vertrauens gehört, das man im Notfall auch Medikamente in den „ausländischen“ Apotheken bekommt.

ASCI Karte:

ACSI CampingCard
ACSI CampingCard*

Das wir in der Nebensaison gereist sind haben wir uns letztes Jahr vom Weihnachtsmann die ASCI Karte gewünscht. Für alle die diese Karte noch nicht kennen. Mit der CampingCard ACSI erhaltet ihr in der Nebensaison bis zu 50% Rabatt auf 3330 Campingplätzen in Europa. Sehr praktisch und wirklich bares Geld wert.

Vorbereitungen am Bus:

Faltenbalg T3 Klappdach
Faltenbalg T3 Klappdach

Über den Winter von 2017 zu 2018 sind jedoch noch einige Arbeiten am Bus zu erledigen. Damit Flora auch mitfahren kann, muss die hintere Sitzbank als solche in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Außerdem nimmt Henry noch einige Renovierungsarbeiten am Bus vor. So bekommt unser Bulli z.B. einen neuen Faltenbalg und Himmelstoff für unser Klappdach. Des weiteren polstert Henry die Rückbank neu und vergrößert unseren Dachschrank.

Um uns vor zuviel Sonne oder ggf. auch vor Regen zu schützen, bekommt der Bus auch noch eine neue Markise. Um unterwegs geplante Ölwechsel sauber und schnell durchzuführen, wird der Bochumer Stopfen* in der Ölwanne verbaut. Denn auch technisch muss der Bus bei solch einer längeren Reise noch einmal genauestens inspiziert werden und top fit sein.

Vor der Abfahrt:

Unsere Packliste
Unsere Packliste

Den Bus haben wir bereits in den letzten Tagen gepackt. Selbstverständlich haben wir unsere Packliste akribisch abgearbeitet und mehrfach gecheckt. So können wir am Abfahrtstag ohne großes „Geschleppe“ starten. Die grobe Route steht schon seit langem fest. Es soll über die Schweiz nach Frankreich gehen. Und dann weiter nach Spanien und Portugal.

Und hier geht unsere Reise endlich los…

 

*Affiliate LINK (Werbung)

 

0 comments on “Vorbereitungen ElternzeitreiseAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere