Rettungsweste für Kleinkinder

Rettungsweste für Kleinkinder

Wie ihr wisst, erkunden wir die Natur nicht nur gerne mit dem Bulli oder zu Fuß, sondern auch zu Wasser. Natürlich darf auch unsere kleine Flora da nicht fehlen. Folglich musste, für unsere Paddeltouren mit unserem Luftkajak auch zu Floras Schutz eine Rettungsweste für Kleinkinder her.

Die Recherche

Auch hier stand mal wieder vorher die Recherche an. In vielen Foren und auf diversen Seiten haben wir gelesen, dass es für ganz kleine Kinder, keine Westen gibt die genügend Schutz bieten. Flora war zum Kauf der Weste ja gerade einmal 9 Monate jung.
„Die Westen gelten zwar als ohmachtsicher, drehen den Kopf aber nicht zuverlässig nach oben, weil hauptsächlich der Kragen nicht groß genug ist.“ Außerdem sollen Windeln eine so enorme Auftriebskraft haben, dass der Popo des Kindes nach oben gedrückt wird und der Kopf unter Wasser. Das, zum Beispiel konnten wir gar nicht so recht glauben. Also haben wir das getestet und es ist wirklich so. Eine Windel hat eine enorme Auftriebskraft.
Aber wir ihr uns kennt, haben wir uns noch nie mit geht nicht und gibts nicht zufrieden gegeben.

Die Lösung

Henry ist, nach langer Suche, auf die Rettungsweste der kanadischen Firma Salus gestoßen. Diese Weste hat wirklich einen extra großen Kragen. Der Kragen ist mindestens genauso groß wie der große Auftriebskörper am Bauch. Sollte das Kind ins Wasser fallen, wird es wirklich rumgedreht. Außerdem hat sie natürlich auch alle anderen wichtigen Ausstattungen einer Kinder-Rettungsweste. Auch das Video und die Erfahrungsberichte haben uns überzeugt. Seht selbst:

Die Rettungsweste auf einen Blick:

  • Gewichtsklasse 4-12 Kilogramm (also für Babys geeignet)
  • Schrittgurt vorhanden
  • Rettungsgriff vorhanden
  • extra großer Kragen welcher den Kopf aus dem Wasser nach oben dreht
  • verstellbarer Gurte
  • luftdurchlässiges Rückenteil für gutes Trageklima
  • Kosten: ca. 70,- € inklusive Versand nach Deutschland

Da es die Rettungsweste für Kleinkinder nicht auf dem deutschen Markt gibt, haben wir sie auf der kanadischen Amazon Seite bestellt.

Die Rettungsweste im Test

Nach gar nicht all zu langer Wartezeit war die Weste dann auch schon da. Den ersten Test mit ihr haben wir auf heimischen Gewässer in Leipzig gemacht. Da wir selbst auch immer eine Schwimmweste* tragen, war Flora von Anfang an von einer eigenen Schwimmweste begeistert. Wir hatten zu jeder Zeit, egal ob auf einem Fluss, einem See oder sogar auf dem Meer ein gutes Gefühl mit dieser Rettungsweste. Flora hat die Weste immer gerne angezogen. Der riesige Kragen bietet unserer Meinung nach den einzig nötigen Schutz, um den Kopf wirklich wieder über das Wasser zu bringen. Außerdem ist er auch ein ideales Kopfkissen. Zum Glück mussten wir den Ernstfall nie kennen lernen.

Tipps zum Kauf und beim Tragen einer Rettungsweste für Kleinkinder

  • Die wichtigste Frage zuerst. Wollt ihr eine Schwimmweste oder eine Rettungsweste? Denn hier gibt es große Unterschiede.
  • Wollt ihr eine Feststoffweste oder ein aufblasbare Weste
  • Für welches Gewässer soll die Weste geeignet sein, oder soll sie nur beim Badespaß schützen?
  • Die Weste muss zum Gewicht des Kindes passen, und dementsprechend Auftriebskraft (Newton) haben
  • Die Weste darf nicht zu groß oder zu klein sein
  • Ein Schrittgurt sollte vorhanden sein, damit das Kind nicht herausrutschen kann
  • achtet auf einen Rettungsgriff
  • am besten tragt ihr selbst auch eine Schwimm-/ oder Rettungsweste, so ist es für das Kind ganz normal das es auch eine anziehen muss
  • bei den ersten Versuchen mit Rettungsweste im Boot, sitzt das Kind am besten wohlbehütet auf dem Schoss eines Elternteiles um die neue Situation zu entdecken
  • denkt auf dem Boot an ausreichend Sonnenschutz: Creme, Sonnenhut, und ein Tuch zum drüber legen
  • kleines Spielzeug und Snacks sind auf dem Boot auch immer hilfreich

Und jetzt

Nun passt diese tolle Rettungsweste unserer kleinen Wasserratte leider nicht mehr. Das heißt wir sind auf der Suche nach einer neuen Rettungsweste für dieses Jahr. Wer hat Tipps und Erfahrungen für uns?

Hinweis

Wir sind keine Profis. Wir schreiben für euch unsere persönlichen Erfahrungen und Tipps auf und geben keine Gewähr auf das Produkt. Unser Fazit zu der Wester ist allerdings definitiv durch und durch positiv!

*Affiliate LINK (Werbung)

0 comments on “Rettungsweste für KleinkinderAdd yours →

Kommentar verfassen

Close
Datenschutz
Bulliverreisen.de, Besitzer: Katrin Reinecke (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Bulliverreisen.de, Besitzer: Katrin Reinecke (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: