Bayrischer Wald – Offroad Segwaytour mit Drahdiwaberl

Segwaytour, mal wieder etwas unterschätzt

Wenn man den Begriff Segway hört oder liest, hat man meist eine Touristengruppe mittleren Alters vor dem inneren Auge, welche auf diesen seltsamen Gefährten, wie an einer Perlenschnur aufgereiht, eine Stadtbesichtigung durchführen. Manchmal auch den geschäftlichen Herrn im feinen Zwirn, welcher auf so einem Teil an den Besucherströmen einer Fachmesse vorbei flitzt. Wer denkt schon, dass man mit diesen Maschinen auch abseits gerader Wege und Strassen jede Menge Spaß haben kann? Dennoch interessiert haben wir uns bei Drahdiwaberl eine Segway-Tour im bayrischen Wald gebucht, ohne wirklich zu wissen was uns erwartet. Wir haben beide noch nie auf einem Fahrzeug dieser Art gestanden, probieren aber wie ihr wisst gerne neue Outdooraktivitäten aus.

Segway Fun Park BODENMAIS
SEGWAY Fun Park BODENMAIS

Segway? Was ist das gleich noch mal?

Ein Segway ist ein einachsiges Fahrzeug, auf dem man aufrecht stehend durch die Verlagerung seines Körperschwerpunktes fährt. Es hat einen Lenker, welcher eigentlich mehr ein Neiger ist mit zwei Griffen. Angetrieben von zwei Elektromotoren mit 4 PS und auf grobstolligen Reifen verspricht es auch eine gewisse Geländegängigkeit. Mehr dazu bei Wikipedia.

Matthias von Drahdiwaberl

Wie immer haben wir und insbesondere Katrin wieder nach tollen und außergewöhnlichen Freizeit- und Outdoor-Aktivitäten gegoogelt. Dabei sind wir auf die Seite von Drahdiwaberl gestoßen. Drahdiwaberl bietet eben solche Segway Touren an. Als Besonderheit und im Unterschied zu den meisten anderen Anbietern, eben das ganze Offroad. Klingt ganz nach unserem Geschmack! Eine Tour für uns Neulinge war schnell gebucht. Der Bayrische Wald hatte es uns schon im Winter angetan, deswegen stand er auch für die warme Jahreszeit fest im Plan und lag quasi auf dem Weg nach Südtirol.

Drahdiwaberl Matthias
Matthias von Drahdiwaberl

Segway-Tour los gehts!

Als wir bei Matthias am Segway-Actionpark ankommen, werden wir herzlich und gut gelaunt in Empfang genommen. Matthias nimmt sich Zeit und und erklart uns sehr einfach und verständlich die Funktionsweise eines Segways. Mit dem wichtigsten Fazit, dass dieses Fahrzeug nicht umkippen kann. Na schauen wir mal. Nachdem er uns noch erklart, wie die Steuerung und Lenkung funktioniert, stehen wir auch schon drauf und fahren eine Proberunde nach der anderen. Erst auf der Ebene, dann den Berg hinunter und wieder hinauf. Und dann von vorn. Nach 10 Minuten Einweisung und Übung geht es endlich los. Wir sind heute zu fünft und Matthias fahrt als Guide vornweg.

Die Tour startet über den Waldweg am Segwaypark und führt über die Hauptstraße, dann unter der Schnellstraße hindurch und den Berg hinauf, direkt in den Wald. Über einen sanft ansteigenden Waldweg fährt Matthias mit uns zu einem Aussichtspunkt, bei dem man einen herrlichen Weitblick über Bodenmais und die umliegenden Berge hat.

Weiter geht es auf schwierigen Schotterpisten nach oben. Große Steine, kleine Kiesel und Furchen im Boden machen dem Segway keinerlei Probleme. Intuitiv und sicher treiben wir die Maschinen den Weg hinauf. Weiter oben gibt es eine der ältesten kleinen Holzschindelkapellen von Bayern zu sehen. Wir machen eine Pause und genießen die Landschaft. Wir fahren weiter auf einem schwierigeren Stück den Berg hinauf und genießen am oberen Aussichtspunkt die Aussicht in die andere Seite des Tals. Wunderschön!

Die Abfahrt

Jetzt wird es sehr interessant, es geht bergab und zwar ziemlich steil auf einem Trampelpfad. Ohne zu murren meistert der Segway diese Hürde und bringt uns wohlbehalten zur Kuh-Alm. Wenn ihr die Möglichkeit habt, bucht bei Matthias eine Tour mit Brotzeitpause an der Kuh-Alm. Die angebotenen Brotzeiten sind sehr lecker. Wir fahren weiter bergab, über Stock und Stein durch den Wald, zuruck nach Bodenmais. Angekommen am Segway-Park sind wir erstaunt, dass schon 1,5  Stunden herum sind. Wir könnten glatt noch einmal.

Fazit

Segway fahren ist absolut klasse! Von uns anfangs unterschätzt, ist es in der Kombination mit den von Drahdiwaberl angebotenen Off-Road Touren ein Garant für einen actionreichen Ausflug und ein absolutes Erlebnis, welches man nicht alle Tage bekommt. Durch die einfache Steuerung sind die Segways für jedermann ab 10 Jahren geeignet.

Wenn ihr im Bayerischen Wald unterwegs seid, nutzt unbedingt die Chane und macht bei Matthias eine Segwaytour. Wenn ihr einen ganzen Tag Zeit habt, bucht am besten den Action-Tag, bestehend aus Segway Tour und Kajak fahren auf dem Regen. Schön, was man alles erleben kann, ohne um die halbe Welt zu reisen.

Besucht doch auch mal die Facebook-Seite von Drahdiwaberl.

Hast du…

… auch schon Segway Erfahrungen?
… Tipps und Anregungen fürs nächste Mal?

Dann schreibe jetzt einen Kommentar!

 

Vielen Dank an Matthias und Drahdiwaberl für die Einladung zu dieser Tour. Trotzdem ist unsere Meinung unsere Eigene und das Erlebte zu 100% erlebt und echt, sonst würde das hier nicht stehen.

1 comment on “Bayrischer Wald – Offroad Segwaytour mit DrahdiwaberlAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.